Bühnenbild_fuhrpark.jpg Foto: C. Betz / DRK Darmstadt-Mitte
FuhrparkFuhrpark

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Bereitschaft
  3. Fuhrpark

Fuhrpark

Unser Fuhrpark besteht zurzeit aus neun Fahrzeugen sowie drei Anhängern einschließlich der Feldküche. Diese werden bei zahlreichen Sanitätsdiensten, Einsätzen, Großveranstaltungen oder im Rahmen der Rettungsdienstverstärkung eingesetzt. 

Um die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge aufrechtzuerhalten, werden diese von den Materialwarten der jeweiligen Gruppe (Technik und Logistik, Versorgung oder Sanität) regelmäßig gewartet und deren Ausstattung gereinigt und gecheckt. 

Außerdem finden in regelmäßigen Abständen Fortbildungsabende zum Thema Fahrzeuge und deren Ausstattung statt, um den Umgang mit dem sich auf den Fahrzeugen befindenden Material zu trainieren und somit immer bestmöglichst auf einen Einsatzfall vorbereitet zu sein.

 

  • Einsatzleitwagen 66-11-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-11-1

    Fahrzeug: Volkswagen T4

    Beschreibung: Der Einsatzleitwagen wird von den Zugführern oder anderen Führungskräften genutzt, um an der Einsatzstelle die Koordination der Einsatzkräfte zu übernehmen und zu überwachen. Bei Großschadenslagen wird der ELW außerdem als Transportkoordination genutzt.

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Rescuetrack
    • Funktionswesten
    • EDV- und Funkarbeitsplätze
    • Alarmpläne
    • WLAN-Router
    • Drucker
    • Adalit-Leuchten
    • Verkehrsleitkegel
    • Faltsignal
    • Sanitätsrucksack
    • ...
  • Betreuungskombi 66-18-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-18-1

    Fahrzeug: Mercedes Benz Vito

    Beschreibung: Der Manschaftswagen Betreuung (kurz MTW-Bt) ist eines der wichtigsten Einsatzfahrzeuge der Betreuungskräfte. Das Fahrzeug ist aufgrund seiner Beladung und Bauart multifunktionell einsetzbar. Das Fahrzeug bietet neben dem Fahrer
    5 weitere Plätze und kann durch einen klappbaren Tisch auch als Arbeitsplatz genutzt werden. 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Registrierungsmaterial
    • Betreuungsrucksack 
    • Sanitätsrucksack
    • Baby- und Kleinkindbedarf 
    • Hygienebedarf
    • ...
  • Betreuungskombi 66-18-2
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-18-2

    Fahrzeug: Mercedes Benz Vito

    Beschreibung: Der Manschaftswagen Betreuung (kurz MTW-Bt) ist eines der wichtigsten Einsatzfahrzeuge der Betreuungskräfte. Das Fahrzeug ist aufgrund seiner Beladung und Bauart multifunktionell einsetzbar. Das Fahrzeug bietet neben dem Fahrer
    5 weitere Plätze und kann durch einen klappbaren Tisch auch als Arbeitsplatz genutzt werden. 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Registrierungsmaterial
    • Betreuungsrucksack 
    • Sanitätsrucksack
    • Baby- und Kleinkindbedarf 
    • Hygienebedarf
    • ...
  • Mannschaftstransportwagen 66-19-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-19-1

    Fahrzeug: Volkswagen LT35 TDI

    Beschreibung: Der Manschaftstransportwagen ergänzt den Fuhrpark des DRK Darmstadt-Mitte und ist aus dem Einsatzdienst nicht mehr wegzudenken. Durch seine mobilen Sitze bietet das Fahrzeug bei Bedarf eine große Ladefläche.   

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Sanitätsrucksack
    • mobile Sitzbänke
    • ...
  • Mannschaftstransportwagen 66-19-2
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-19-2

    Fahrzeug: Mercedes Benz Sprinter 316D

    Beschreibung: Der Manschaftstransportwagen dient dem Transport von vielen Einsatzkräften zum Einsatzort. Das Fahrzeug zeichnet sich durch seinen speziellen Gummiboden und die eingesenkten Airlineschienen aus. Auch in diesem MTW lassen sich die Sitzbänke herausnehmen, um die Ladefläche zu vergrößern. Durch einen ausklappbaren Tisch und eine zweite MRT-Sprechstelle lässt sich das Fahrzeug zudem als Führungsfahrzeug verwenden. Abgerundet wird das Fahrzeug durch eine Martin-Signalanlage, Umfeldbeleuchtung und ein Heckwarnsystem.  

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte inkl. 2. MRT-Sprechstelle (hinten)
    • Adalit-Leuchten 
    • Sanitätsrucksack
    • Leitkegel
    • Airlineschienen
    • mobile Sitzbänke
    • ...
  • Gerätewagen Betreuung 66-75-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-75-1

    Fahrzeug:  Iveco 75 E 15 Tector Eurocargo

    Beschreibung: Der Gerätewagen Betreuung, gestellt vom Land Hessen, ist Teil des
    1. Betreuungszuges der Stadt Darmstadt. Das Fahrzeug dient dem Transport von Material zur Versorgung von Betroffenen. Mittels Rollwagen (RW) lässt sich das Material einfach über die Ladebordwand abladen. 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Sanitätsrucksack
    • RW1: Speisebehälter
    • RW2: Stromversorgung 
    • RW3: Küchenzelt 
    • RW4: Wasserversorgungssatz
    • RW5: Trinkwasserbehälter
    • RW6: Transport/Logistikkisten
    • RW7: Druckgasbehälter/Feldküchenzubehör
    • RW8: Aufblasbares Rettungszelt (ARZ)
    • RW9: Zubehör Aufblasbares Rettungszelt (ARZ)
    • ...
  • Gerätewagen Technik 66-76-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-76-1

    Fahrzeug:  Iveco Magirus 65 C 15

    Beschreibung: Der Gerätewagen Technik, gestellt vom Land Hessen, ist Teil des
    1. Betreuungszuges der Stadt Darmstadt. Das Fahrzeug dient dem Transport von Material und Personal zur technischen Unterstützung bei Großschadensereignissen und sonstigen Katastrophenschutzlagen. Das Fahrzeug ist auch unterhalb der Katastrophenschwelle im Rahmen der örtlichen Gefahrenabwehr in der 1. SEG Betreuung im Einsatz. 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Sanitätsrucksack
    • 2 Stromgeneratoren
    • Kabeltrommel
    • 2 Zeltheizgeräte
    • Zelt (SG 20)
    • Faltzelt 
    • Stative mit Scheinwerfern 
    • STIHL Motorsäge
    • Absperrmaterial
    • Werkbank inkl. Werkzeuge
    • Elektrowerkzeug 
    • ...
  • Rettungswagen 66-85-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-85-1

    +++ DIESES FAHRZEUG BEFINDET SICH AKTUELL IM AUSBAU +++

    Fahrzeug:  Mercedes Benz Sprinter 519 D

    Beschreibung: Der Rettungswagen mit WAS-Ausbau Typ Bayern ist eines der modernsten Fahrzeuge in unserem Fuhrpark. Mit modernster Medizin- und Rettungstechnik unterstützt dieser Rettungswagen bei unzähligen Veranstaltungen oder im Rahmen der Rettungsdienstverstärkung bei Großschadenslagen bzw. Einsatzspitzen im Regelrettungsdienst. 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Rescuetrack
    • Notfallrucksack Kreislauf
    • Notfallrucksack Beatmung 
    • Notfallkoffer Kind
    • Corpuls C3
    • Medumat Standard 
    • Injectomat 
    • Spineboard / Fixierungshilfen
    • Vakuummatratze / Schaufeltrage
    • Patientenfahrtrage Stollenwerk 
    • sonstige Austattung nach HRDG
  • Rettungswagen 66-85-2
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-85-2

    Fahrzeug:  Mercedes Benz Sprinter 519 D

    Beschreibung: Der Rettungswagen mit WAS-Ausbau Typ Bayern ist ebenfalls eines der modernsten Fahrzeuge in unserem Fuhrpark. Mit modernster Medizin- und Rettungstechnik unterstützt dieser Rettungswagen bei unzähligen Veranstaltungen oder im Rahmen der Rettungsdienstverstärkung bei Großschadenslagen bzw. Einsatzspitzen im Regelrettungsdienst. Dieses Fahrzeug ist baugleich zum 1. Rettungswagen 66-85-1. 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Rescuetrack
    • Notfallrucksack Kreislauf
    • Notfallrucksack Beatmung 
    • Notfallkoffer Kind
    • Corpuls C3
    • Medumat Standard 
    • Injectomat 
    • Spineboard / Fixierungshilfen
    • Vakuummatratze / Schaufeltrage
    • Patientenfahrtrage Stollenwerk 
    • sonstige Austattung nach HRDG
  • Krankentransportwagen 66-92-1
    Foto: A. Kalayci / DRK Darmstadt-Mitte

    Funkrufname: Rotkreuz Darmstadt 66-92-1

    Fahrzeug:  Volkswagen T6 

    Beschreibung: Der Krankentransportwagen A2 vom Ausbauer System Strobel Aalen löste das Vorgängermodel (Volkswagen T4) ab. Das Fahrzeug ist bei den meisten Sanitätsdiensten zu sehen. Auch im Rahmen der Rettungsdienstverstärkung ist dieses Fahrzeug regelmäßig im Einsatz . 

    Ausstattung: 

    • Digitalfunkgeräte
    • Rescuetrack
    • Sanitätsrucksack
    • Notfallrucksack
    • AED
    • Spineboard / Fixierungshilfen
    • Vakuummatratze / Schaufeltrage
    • Patientenfahrtrage Stollenwerk 
    • ...